MMM 15/2013: ich habe fertig!


 Zum einen habe ich endlich das Nähkränzchenkleid fertig machen können. Wie so oft war gar nicht mehr viel zu machen. In diesem Fall Rockteil an Oberteil nähen, RV einsetzen, säumen - fertig. Herausgekommen ist ein etwas abgeändertes "Dreckskleid" mit durchgehendem Rockteil, seitlichem Reißverschluss und Taschen. Ich mag es sehr!


Vorallem, weil es bis auf oben beschriebene Kleinigkeiten an einem wunderbaren Nähkränzchentag entstanden ist. Hier und hier und hier wurde bereits ausführlich darüber berichtet. Es war sooooo schön, ich freue mich schon auf eine Wiederholung!

Ich hatte die Gelegenheit dort nähend mit Lotti zusammenzutreffen genutzt, um mich noch einmal mit ihrer fachkundigen Hilfe an den Kragen vom Dreckskleid zu machen. Und ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen. Es gibt nur eine (!) klitzekleine Falte auf einer Seite. Das ist mehr als ein Fortschritt. Ich bleibe aber dran.





Die allerbeste Lucy hat im Knopffundus des Nähkontors die bestpassensten Knöpfe überhaupt mit einem Griff aus dem Regal gefischt. Ich war nämlich ob des unglaublich großen Angebots völlig überfordert und nicht im Stande mir allein Knöpfe auszusuchen. Danke nochmal! Ich bin immernoch verliebt.


Die Ärmel sowie den Saum habe ich mit Paspeln verstürzt. Bei den Ärmeln wars ein Experiment, weil ich den Abschluss etwas leichter haben wollte, als im Schnitt vorgesehen. Fand ich beim letzten Kleid etwas eng und steif. Ich dachte mir was beim Saum funktioniert, geht sich auch am Ärmel. Ich finds schön und die Ärmel sind tatsächlich nicht steif.



Würde ich heute aus dem Haus gehen, würde das dann so aussehen, denn tada: Ich habe auch den Wintermantel fertig genäht! Ziemlich genau 1 Jahr nach Start des Wintermantel-Sew-Along, bei dem sich bei mir ja der Probemantel derart in den Vordergrund gedrängelt hatte, dass ich den "richtigen" nicht mehr fertig nähte, ist er nun endlich fertig. Auch hier war nicht mehr sooooo viel zu tun. Futter rein, Knöpfe und Knopflöcher und säumen.


Ja, ich weiß, er knöpft falsch herum. Das war die Notrettung, weil sich auf der Seite die eigentlich hätte oben sein sollen, eine ganz blöde Falte befindet, die sich auch nicht rausbügeln ließ. Die andere liegt aber schön glatt und da ich nicht alles wieder aufmachen wollte - es wäre quasi der halbe Mantel gewesen, ist das halt jetzt so und knöpft falsch rum. Ich finde das nicht schlimm. Denn ansonsten ist er ganz toll geworden.

Es ist ein grauer Velveton der sich wunderbar anfasst und innen hab ich weiß rot gepunktete Baumwolle als Futter verwendet, in den Ärmeln rotes Flutsch-Poly-Futtergedöns.
Haltet mich für verrückt, aber ich finde das Innenleben ist der Knaller für den Winter. Jedes Mal wenn ich das Futter sehe, sei es beim An- oder Ausziehen oder wenn ich an der Garderobe vorbeikomme, kriege ich einen "gute Laune"-Schub. Das mag ich.


Schön warm ist er auch, einerseits des Stoffes wegen zum anderen hab ich Klimamembran verwendet. Das tut guten Dienst und raschelt erstaunlich wenig.

Was die anderen schönes genäht haben gibts wie immer hier, heute ohne Bild, das machts doppelt spannend und angeführt von Melleni.

Habt einen schönen Tag! Ich darf heute den ganzen Tag nähen...

Kommentare:

  1. Wow toll, das Kleid und der Mantel. Würde ich beides sofort so nach nähen und anziehen. :)
    LG LeoLilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Na dann mach mal! Ist beides kein Hexenwerk und mit ein bisschen Geduld gut zu bewältigen.. Guck mal beim Wintermantel-Sew-Along. Da hatte ich mich schon lobend über den Schnitt ausgelassen. Obwohls mein erster Mantel war hatte es prima geklappt.. LG Chrissy

      Löschen
  2. das ist ja ein ganz schön langer post. Das Kleid ist superschön. Ich liebe Hemdblusenkleider, auch "halbe". Paspel ist perfekt, das mochte ich schon bei Lotti immer gern.
    Die "Köpfe" finde ich auch klasse. Mich hat dieses Angebot auch überfordert und habe mich einfach bei den 2 Stoffen die ich gekauft habe, die für eine Fertigstellung ebenfalls Knöpfe brauchen, von Nina beraten lassen. Perfekt war das.
    Der Mantel ist der Hammer. Das Futter wunderschön. Ich mag solche Details. Ist das Flutsch oder Baumolle? Und sag mal, sind die Knopflöcher etwa rot abgesteppt? Sowas lieb ich noch viiiiiieeeel mehr.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Peinlich, peinlich.. Ich habs mal verbessert.. ;-) Der Mantel hat Baumwollfutter und in den Ärmeln Flutsch und die Knopflöcher hab ich mit rotem Garn genäht, das fand ich auch ein witziges Detail passend zum Futter und Paspel.. Vielen Dank für deine lieben Worte und den Hinweis!

      Löschen
  3. Du siehst sowas von Klasse aus, das Kleid ein Traum und der Mantel erst, der Oberknaller. Velvet finde ich auch echt schön aber das Innenleben, einfach perfekt. Glückwunsch.
    lg bea

    AntwortenLöschen
  4. was für ein schöner Mantel - falsch geknöpft - egal oder er ist toll! (meiner ist noch immer nicht angeschnitten)
    Und das Kleid erst! Superschön!! Die Paspeln machen den Ärmel zwar etwas steif sehen aber dafür echt klasse aus!
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das Kleid ist einfach toll geworden, ich bin begeistert. Die Paspeln, dazu die wunderschönen Knöpfe. Hemdblusenkleider die nur im Oberteil geknöpft werden (heißen die dann eigentlich noch so???) finde ich gerade auch super.
    Ja und dann der tolle Mantel, in den wäre ich auch ganz verliebt und ich finde immer, ein schönes Futter macht richtig Spaß, auch wenn es keiner sehen kann, außer mir selber.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Oh, sowohl das Kleid als auch der Mantel gefallen mir ausnehmend gut! Und bei einem so schönen Innenleben würde ich mich auch übers Aufhängen freuen...
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderbares Kleid aus tollem Stoff. Gefällt mir richtig gut. Gerade mit den Stiefeln dazu. Schön, es fertig zu sehen!

    Liebe Grüße, Mond

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Kleid und toller Mantel ... Hut ab!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  9. Ach , schön siehste aus !!! Das Kleid ist super geworden . Ich bewundere Dich und Lotti ja ziemlich um Eure Paspelkünste . Und der Mantel : Jaaa , wunderschön . Wegen des Futters kann ich Dich völlig verstehen , würd mir auch jedesmal gute Laune machen ;)
    LG Dodo
    Ps : Ich erinnere mich gern an unsere Gespräche " vor der Tür " :))

    AntwortenLöschen
  10. Wow, zwei richtige Kunstwerke! Respekt!
    Das Futter würde ich auch lieben. Und die roten Knopflöcher!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  11. Du zeigst Kleid und Mantel; beides so aufwendige Projekte mit hübschen Details, sehr schön geworden.
    Ich finde ein reichhaltiges Angebot an Kurzwaren toll, kann mich dann aber auch meist schlecht entscheiden, gut dass du bei der Knopfwahl Hilfe hattest.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Na das sind ja ordentlich Chrissyteile!!!! Cool.
    vera

    AntwortenLöschen
  13. Ich kann mich da nur anschließen. Das Kleid ist toll geworden. Paspel und Knöpfe passen super dazu, wie ich finde. Und der Mantel ist auch wunderschön!
    LG Nina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deine Meinung! Auch wenn ich nicht immer antworte lese ich aufmerksam alle Kommentare, denn ich finde dadurch lebt unser Nähnerd-Unsiversum. Vielen Dank im Voraus!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts